LaTherm gewinnt start2grow-Wettbewerb
Abschlussveranstaltung des Gründungswettbewerbs für alle Branchen im Depot

   

Die Gewinner des diesjährigen start2grow-Gründungswettbewerbs für alle Branchen stehen fest: Am gestrigen Abend nahm das Team LaTherm im Depot den Siegerscheck in Höhe von 20.000 Euro entgegen. Platz zwei und drei belegten die Teams ProContour und Lignoton.
Das Team von LaTherm hatte die Jury mit seiner Geschäftsidee überzeugt, die Abfallwärme von Industrieanlagen für die Versorgung von Immobilien mittlerer Größe zu nutzen. In speziell ausgerüsteten Standardcontainern transportiert LaTherm die Wärme mittels Latentwärmespeichern und versorgt so unter anderem Wohnblocks, Schulen und Krankenhäuser mit Heizwärme und Warmwasser.
Einen Beitrag zur Verkehrssicherheit leistet das Team ProContour. Mit Hilfe moderner Sensortechnik lässt sich im fließenden Verkehr die Profiltiefe und Profilart von Reifen sowie die Geschwindigkeit von Fahrzeugen messen. Zudem erkennen die von ProContour entwickelten Geräte, ob ein Fahrzeug mit Sommer- oder Winterreifen ausgestattet ist. Eine Idee, die dem jungen Unternehmen ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro bescherte.
Über den dritten Platz und 10.000 Euro freute sich das Team Lignoton. In einem patentierten Herstellungsverfahren produzieren die Entwickler ökologische Trockenbauplatten aus einem speziellen Lehm. Dadurch wird natürliches Bauen erschwinglich. Der Lehm sorgt für ein ausgeglichenes Raumklima und wirkt damit vorbeugend gegen Feuchtigkeit und Schimmelbildung.
Grund zur Freude hatte auch das Team Induvation. Das Spin-off des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) erhielt den Sonderpreis Innovative Logistik. Induvation analysiert und optimiert innerbetriebliche Produktions- und Logistikprozesse mit mathematischen Methodentools. Mit dem Preis würdigt die e-port-dortmund GmbH Geschäftsideen aus dem Bereich der Logistik, die sich durch ein besonders hohes Markt- und Innovationspotenzial auszeichnen.
"Die Teilnehmerzahl war auch in diesem Jahr sehr hoch", stellte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund Udo Mager fest, der die Preise überreichte. "Alle Teams haben hervorragende Businesspläne abgeliefert. Auch für die, die keinen Preis gewonnen haben, hat sich der Wettbewerb dank der Kontakte zum Expertennetzwerk von start2grow sicherlich gelohnt. Ziel des Wettbewerbs ist letztlich die nachhaltige Gründung des eigenen Unternehmens."
Die Plätze vier bis zehn in alphabetischer Reihenfolge:

Teamname: AviaTTec
AviaTTec wird der Luftfahrtindustrie - speziell dem Unternehmen Airbus Deutschland - Ingenieurdienstleistungen im Bereich Flugphysik anbieten. Das Know-how von AviaTTec bildet die Schnittstelle zwischen Softwareentwicklung und der Flugphysikabteilung bei Airbus.

Teamname: Energy
Der Energiedienstleister bietet energieintensiven Betrieben deutschlandweit günstig Wärme oder Kälte an. Das Team plant, finanziert und betreibt zu diesem Zweck Pflanzenöl-Blockheizkraftwerke. Die erzeugte Wärme wird direkt dort produziert, wo sie gebraucht wird und ist für die Kunden so wesentlich günstiger.

Teamname: [´nju]
Das Team [´nju] ("new") will sowohl ein trend-orientiertes Fashion-Label für Twens aufbauen als auch einen Online-Trend-Store etablieren. Die [`nju]-Kollektionen bieten trendige und preis-leistungsstarke Mode, die nur über den eigenen Online-Store exklusiv vermarktet wird.

Teamname: PrimeMaterials
PrimeMaterials befasst sich mit der Wiedergewinnung von Rohstoffen. Dazu übernimmt das Unternehmen Industrieabfälle, die wertvolle Metalle oder hochwertige Legierungen wie Chrom, Vanadium oder Molybdän enthalten. Mit diesem Verfahren führt PrimeMaterials diese wieder einer vollständigen Nutzung zu.

Teamname: RAPID-I
RAPID-I bietet mit der Data Mining Software YALE eines der weltweit führenden quelloffenen Produkte zur intelligenten Analyse großer Datenmengen an. Die Entdeckung ungenutzten Firmenwissens aus vorhandenen Datenbeständen ermöglicht den Kunden informierte Entscheidungen, Prozessoptimierungen sowie Vorhersagen für unbekannte Ereignisse.

Teamname: Unisantis Sales & Services
Unisantis Sales & Services bietet ein neues, urheberrechtlich geschütztes Gerätekonzept in einem Wachstumssegment des Werkstoffanalytik-Marktes an.

Teamname: Videotomie
"Videotomie - das Video Lernportal" ist die Idee, kurze Lehrvideos zu produzieren, sie zu sammeln und über ein werbefinanziertes Internet-Portal per Videostreaming über den PC oder über ein mobiles Endgerät zugänglich zu machen. Ziel ist es, eine Plattform für Schüler, Studenten, Lehrer und Trainer zu schaffen, die über Videos miteinander kommunizieren, voneinander lernen und sich gezielt weiterbilden wollen.